1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Da fällt mir die Geschichte von dem findigen Japaner ein, der an millionenschwere Chinesen und Inder Wattgrundstücke mit unverbaubarem Seeblick verkauft… 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.