Der mit Kant

Softporno für Philosophie-Freunde:

„Immanuel“

21 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. „Wilder Immanuel“ wäre vielleicht besser gewesen.
    Oder „Immanuel in Afrika“, oder „Black Immanuel“… 🙂
    Ach Laura… *seufz*

  2. Laura – who the fuck is Laura?
    Und ja, encyclops, für dich gerne auch „In Manuel“.
    „In Diana Jones“ gibt´s ja wohl schon 🙂

    • Ich weiß, Ihr liebt harte Brüche, aber Immanuel und Indiana Jones in einem Zug..??
      Das ist zu viel für mich… 😉

  3. Laura GEMSER, die gwebürtige Indonesierin, die die „Black Emmanuelle“ gespielt hat, meint Lars…

  4. Hier hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Müsste es nicht richtigerweise Cunt heißen?

  5. Ich weiß nicht, wie tmps letzter Kommentar dazwischen gerutscht ist, aber mein 😀 bezog sich auf den Beitrag von Veith Klapp!
    Erstaunlich auch, wo wir, ausgehend von ein bisschen weichgezeichnetem Film-Gefummel, schon wieder gelandet sind…

  6. Jetzt muss ich doch selber nochmal in diese Kerbe hauen: Wäre „Emmanuelle Cunt“ nicht ein großartiger Name für eine Erotik-Darstellerin? Den sollte man sich direkt schützen lassen 😉
    So, jetzt aber genug davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.