7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Vor allem die Opfer der „Muscles from Brussels“ litten ja oftmals unter JCvDs gefürchteten Schlaganfällen…

  2. Ist diese Abkürzung „JCvD“ tatsächlich so etabliert, dass sie jeder benutzt? Ich kannte sie nämlich nicht.

    Kann natürlich an meienr mangelnden Schulbildung liegen… Internet nach der 3. Klasse abgebrochen.

  3. Nein, nein, das ist nichts offizielles; ich war bloß zu faul, den ganzen Namen nochmal zu schreiben.
    Die offizielle Abkürzung ist natürlich nach wie vor k.b.M.m.g.A. (= kleinwüchsiger belgischer Muskelberg mit gelegentlichen Alkoholexzessen)

  4. JCVD ist tatsächlich die offizielle Abkürzung unter Fans und sollte dir nach dem genialen Film des gleichen Namens geläufig sein!

  5. Ohne es zu wissen, benutze ich eine Abkürzung, die die offizielle, von den Fans dieses Prügelknaben benutzte, ist – oh nein, oh nein…

  6. Wie man mit einem einfach Link aus scheinbar unzusammenhängenden Buchstaben und Ziffern so dermaßen klugscheißen kann… 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.