Serien

Hier findet ihr alle unsere Comedyserien und regelmäßigen Rubriken.

Das Witzeglas

Der tägliche Kalauer. Est. 2009.
Für das Lachen am Morgen, den Schmunzler zwischendurch und das verschämte Weggucken zur Abendzeit. Entstanden aus dem Usus, blöde Witze in eine alte Bonbonniere zu werfen, um sie von unseren Gästen vorlesen zu lassen. Seit dem 1. Januar 2009 ging täglich ein Kalauer online. Anfang Februar zelebrierten wir Nummer 1.500. Kein Witz.

dbdt_post_logoDas Büro des Todes

John und Janes Abenteuer im Bürodschungel.
Eigentlich wollte Jane, eine sympathische Teilzeit-Schreibkraft, einen ruhigen Bürojob ohne Aufregung. Doch dann lernte Sie John kennen, ihren neuen Kollegen, seines Zeichens hartgesottener Berufsabenteurer. Während Sie ihn heimlich anhimmelt, muss er sich tagtäglich mit wilden Lieferantenstämmen und den Kannibalen aus der Buchhaltung herumschlagen. Und überall diese Büroklammern. Verdammte Biester! Der Klassiker. Von Februar 2009 bis September 2011 gingen 100 Folgen an den Start, die letzte 120 Minuten lang und mit insgesamt 17 Sprechern, fetter Musik und einer epischen Handlung. Zur besten Zeit hatten wir 1.500 wöchentliche Hörer und landeten damit auf Platz 2 der Audiopodcast-Comedy-Charts auf iTunes. Nur Frühstück bei Stefanie stieg höher.

Das Fenster zum DoofDas Fenster zum Doof

Wenn der Alltag voll Karacho in den Abgrund des Absurden brettert.
Stellt euch Thelma & Louise vor, in diesem kleinen Roten Flitzer, mit flatternden Kopftüchern, das Gaspedal durchgedrückt, Hand in Hand, der Grand Canyon kommt immer näher, dann ein letztes „Vroooom“ und die Zeitlupe setzt ein. Jetzt ersetzt Susan Sarandon und Geena Davis mit Lars und Timo, den Flitzer mit Torstens Arbeitsecke, die Kopftücher durch Kopfhörer, der Grand Canyon mit Eimsbüttel und ihr habt immer noch keine Ahnung, was das eigentlich werden soll. Immerhin haben wir nicht Monty Python erwähnt.

Mist.

WitzWerk TV

Auf Sendung in drei, zwo, eins!
Jedes mal, wenn ihr auch noch unsere Hackfressen ertragen müsst, werden wir das WitzWerk TV nennen. ‚Tschuldigung in advance. Hier könnte es die eine oder andere Überraschung in Zukunft geben, aber wir haben schon zuviel gesagt. Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen. Dies sind nicht die Droiden, die ihr sucht.

Das LaborDas Labor

(Theaterdonner.)
Im Labor werden wir die fürchterlichen Ergebnisse aus unseren jahrelangen, schrecklichen Comedy-Experimenten auf euch loslassen. Es köchelt bereits die erste Ausgeburt der Hölle über den Bunsenbrennern unseres Kollektivgeists. Und ihr dürft sagen, wie gut ihrs findet. Alles andere wäre ja kontraproduktiiv. Für unser Ego.

Das Schlimme ist: An unausgegorenen Ideen mangelt es nicht. Wenn wir die Zeit finden, den Käse mal aufzunehmen, dann Gnade euch der liebe Gott. Unser Keller ist voll davon. Also nicht voll vom lieben Gott. Voll von dem Käse. Also dem metaphorischen Käse. Ach, was red‘ ich denn!? Hat ja eh kein Schwein bis hier unten gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.