15 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wenn sie dann hinterher total breit gegen die Holzplanken von Segelschiffen schwimmen, entsteht ein ganz charakteristisches Geräusch, der sogenannte „Plank-Ton“.

  2. Hat nicht Michael Jackson sich in einem Video auch mal in einen Wal verwandelt?

    Ja, ich erinner‘ mich, in „Kriller“!

  3. Für gewöhnlich sind sie ja gutmütige und faire Kämpfer. Dennoch gibt es ein paar darunter, die den anderen ganz fies in die Walnüsse treten.

  4. Der Plank-Ton wird dann gleich mal zum Stimmen für die Walalaika genommen für die Begleitmusik… 😉

  5. Gourmet-Wale fressen ihre Kleinstkrebse nur gebraten und benutzen dazu Krill-Anzünder.
    Deshalb heißt es unter den kleinen Schalentierchen ja auch: „Wer den Wal hat, hat die Qual“

  6. Neues Endzeitszenario…
    Der Ozean überschwemmt die Norddeutsche Tiefebene…
    Demnächst wird darum im Harz wieder die Walpurgisnacht gefeuert…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.