10 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hmmmm – mal von dem fehlenden „die“ nach dem ersten Komma abgesehen, erschließt sich mir der Sinn nicht so ganz.
    Sicher – da ist ein kleines Wortspiel drin „Pferd“ – „umsatteln“. Aber das „lahmt“ ein bischen 😉
    Wer hat das denn wann in welchem Zusammenhang „gewiehert“?
    Dank & Gruß
    Arno

  2. @Arno, ich bin indes sicher, dass Du mir schon bald zustimmen können wirst, dass da eigentlich gar kein „die“ fehlt, und darfst Du Dich für Deine haltlosen Anwürfe bei den illustren Autoren öffentlich entschuldigen…
    Wetten..??? 😉 🙄 😛

  3. Ich fürchte, dieser Kalauer hat, wie so oft hier, tatsächlich keinen Bezug zur aktuellen Weltpolitik.

    Wäre mal eine Idee, auch ein „Weltpolitikglas“ zu machen. Aber bis auf die Mehrfachbedeutung von „umsatteln“ ist da nicht mehr drin – sorry!

  4. Und Pony-Tragen kann ich mir schon gar nicht leisten. Udn ob ich ein Typ zum Pferdestehlen bin, weiß ich auch nicht. Jetzt aber ab, im Galopp…

  5. Da fällt mir ein..:

    „Haben Sie das Pferd selbst groß gezogen..?“
    „Nein! Das ist ganz von allein gewachsen…“ 😯

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.