INTERMISSION (Werbepause)

Hurra Uns!

Viele haben bezweifelt, dass wir es schaffen, und  in erster Linie wir selbst. Aber heute präsentieren wir Euch bereits den 183. Witz auf dem Witzeglas. Damit haben wir Euch ein halbes Jahr lang konstant mit Witzen knapp unter der Schmerzgrenze unterhalten.

Bisher gab es keine Klagen, keinerlei Schreibfehler unsererseits und keinen passenden Superlativ als Ende für diesen Satz! Wir könnten zufriedener nicht sein. Höchstens zufriedenerer!

Um unseren Triumph angemessen zu feiern, schicke ich Euch (unsere treuen Leser) jetzt hiermit in die Welt hinaus, um uns noch mehr Leserschaft zu werben!

Schreibt Plakate, trollt in Foren, belästigt Eure Freunde und Verwandte und begeht Medienwirksame Verbrechen in unserem Namen! Nein, vergesst das letzte! Pfui! Böser Leser! Keine Verbrechen!

Wenn Ihr das gemacht habt, dürft Ihr zurückkommen. Ihr findet uns wie immer in den Witzminen, wo wir unsere Scherzschergen zur Arbeit antreiben.

Gruß,

Lars & Timo

11 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich gratuliere Euch sehr herzlich zu 183 Witzen.
    Es geht doch nichts über ein rundes Jubiläum 😯

    Mein Liebling, falls ihr trendgemäß mal ein Voting einführen solltet:

    InflationAir. Der war wirklich, wirklich gut.

  2. Ein „Pfoting“ ist gut, Sylvia…
    Das funktioniert dann automatisch über den Fingerabdruck-Scanner, ja..??

  3. Mhm, ein Voting wäre nicht schelcht. Die Katgorien wären dann: „Grottig“, „Schlimm“, „Tut Weh“, „HÖRT AUF DAMIT“ sowie „AHHHHHHH!“ 😎

  4. Voting ist total in – Casting Show für Witze.

    Leser dürfen Lieblingswitze einreichen und der flachste gewinnt !

    Der erste Preis ist eine Reise.
    Für zwei Witze für 14 Tage :mrgreen:

  5. Timo,
    in Deiner Bewertungsskala fehlt eindeutig noch „edg-ig“… 😉

    Das hattest Du selbst mal ins Gespräch gebracht, wenn ich mich recht erinnere..?? 🙄

    Ansonsten gefallen mir die bisher fünf Bewertungsnoten ausnehmend gut…
    Besonders diese nur minimale Steigerung zwischen „Drei“ und „Zwei“, also
    „Tut weh“ und „Hört auf damit“ trägt dem subtilen Gespür Eurer Leserschaft in einzigartiger Weise Rechnung…

    Ich freue mich wieder einmal sehr, hier so ernst genommen zu werden… 😛

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.