Der mit den jungen Mädchen

Was haben junge Mädchen und schwule Ritter gemeinsam?

Sie beschäftigen sich mit Knappen-Fummeln.

(Für die Antwort Zitat mit der Maus markieren)

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Mann, so still, wie es in den Kommentar-Spalten geworden ist, wünscht man sich ja fast diejenigen zurück, die sich ganz offensichtlich maulend in ihre Schmollwinkel zurückgezogen haben.
    Ach nee, eigentlich doch nicht.
    Und zu dem Kalauer selbst: BRUAHAHA!!!

  2. Lieber Peter,

    Niemand hat sich maulend zurückgezogen.
    Ich trotze mal still vor mich hin, teste etwaige Kommentare auf deren Rheinheitsgehalt, wickel gerade mit Akismet & Alex Fiels vom Spamdienst, der mir in English versichert hat, that he is sorry for the problem but he believes that it is fixed now.
    Was natürlich auch bedeuten könnte, dass er mein Problem jetzt endgültig fixiert hat.

    Zu allem Überdruss war ich auch ein paar Tage außer Landes.

    Bis SPeter 😎

  3. Moin Peter,

    Das fand ich ein bischen sehr gehässig von dir. Niemand hier mault oder schmollt und ich finde es nicht angebracht, das anderen Lesern (und Schreibern) zu unterstellen. Ich würde Spannungen hier im Blog gern vermeiden. Alles kann angesprochen werden, aber bitte nicht persönlich werden.

  4. Hallo Lars,
    siehste, nicht mal Sylvia ist sauer, und ja, vielleicht kam das ein bisschen gehässig rüber.
    Deshalb an alle etwaig Angepissten: Sorry!
    Aber es i s t nun mal still geworden.
    Und es wird noch stiller werden: Bis auf weiteres war´s das nämlich auch für mich mit Kommentaren. Mein Schmollwinkel ist auch ganz hübsch.

  5. Schmoll & Trotzblog ?

    Peter, so geht das nicht. Du kannst erst schmollen, wenn ich mit beleidigt sein fertig bin.

    Einer muß Witzesupportdienst schieben.

    Zumindest solange, bis ich Apple dazu gebracht habe, das iJoke Programm auf den Markt zu werfen mit 24 Stunden Witzdesk-Hotline.

    Ich tu mir auch schwer mit der Phänomenologie des Witzes oder konstruktiver Witzverbesserung. Bis jetzt war es entweder lustig oder eben nicht.

    Erinnert mich ein wenig an das *sei spontan* Paradoxon.

    Witzemacher auf Kommando zu sein, ist gar nicht leicht, Respekt an Timo & Lars.

    Das mit dem fitback und Verbesserungsvorschlägen würde Willi Busch wohl so formuliert haben:
    -Peter, bitte kurz wegschauen 😉

    Ich mal mal einen Witzsupport
    und hoff‘, es wird kein Witzabort

    So, jetzt sind wieder Chat, Schüttelreim & vom ursprünglichen Thema abgekommen vereint.

    Hm.

  6. …und die sog. „Keuschheitsgürtel“ aus der Zeit eines Walther von der Vogelweide oder Gottfried von Strassburg sind noch heute rudimentär wiederzufinden als Bauchnabelpiercing….. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.