Neuer Comedy-Podcast!

Hallo liebe Leser,

seit anderthalb Monaten seid Ihr uns nun treu! Vielen Dank dafür!

Jetzt können wir uns dafür auch erkenntlich zeigen. Wir haben ein Geschenk für euch! Und nicht nur ein Einmaliges. Nein. Wöchentlich wird  es kommen:

Am Montag, den 16. Februar 2009 geht pünktlich um 6 Uhr in der Früh die erste Folge unseres neuen Comedy-PodcastDas Büro des Todes“ online!

Unter http://dbdt.wordpress.com findet Ihr den ersten Teil der Pilotfolge! Hier lernt Ihr John und Jane kennen, unsere sympathischen Hauptdarsteller, die Euch von nun an den Wochenanfang versüßen werden!

Schaut vorbei, hört rein und vor allem: Sagt uns, wie Ihr es findet!

Viel Spaß!

33 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. @tmp: Ich glaub, man muß mündlich kommentieren.

    An das Todesbüroteam: Sehr gut gemacht ! 😎
    Nur zu kurz für meinen Geschmack.

  2. Kommentare natürlich bitte im DBDT-Blog!

    Danke für das Lob! Das Büro des Todes ist ursprünglich als Comedy fürs Radio konzipiert worden, und deshalb werden sich die einzelnen Folgen so um die 1 1/2 Minuten Länge einpendeln. Kurz und knackig.

    Wenn ’s euch zu kurz ist haben wir immerhin eine gute Chance, euch gnadenlos abhängig zu machen! 🙂

  3. Rendevouz mit John Black im Büro des Todes.

    Die Abhängigkeit ist garantiert.

    Sehr angenehme Stimmen, vor allem Jane hat ein ansprechend weibliches Timbre. 😯

  4. Ach..??
    Krieg ich leider gar nicht mit…. 🙁
    Das hatte ich drüben schon geschrieben… Ist ganz schöner Läse..!!

    Ich finde „kurz“ gut…
    Kurz, aber oho… Wie so oft im Leben… 🙂

  5. Sylvia: Jane klingt weiblich? Verdammt…!

    tmp: Was meinst du denn mit „Läse“? Verschrieben oder ein Dialekt, den ich nicht kenne?

  6. Ja, es ist mein großes Leid mit den Vertippern… In einer neuen Programmrelease solltest Ihr unbedingt eine Editierfunktion für die Kommentare einbauen, sonst denken Aussenstehende noch, ich sei ein Analphabet oder, schlimmer noch, ich hätte einen Migrationshintergrund…?? 😯

  7. @tmp: Mir fällt dazu nur Radio mit Untertitel ein.
    Das wär mal was Neues.
    Ich tipp es Dir ab, wenn ich in Kürze dann komplett eingeschneit sein werde.

    Ich erfind eventuell was dazu, wenn’s Recht ist.
    😎

    Du weißt ja, meiner Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. 😉

  8. @Lars: Ja, interessante Stimmlage, ich seh Jane bildlich vor mir.
    Wahrscheinlich zu viel herumgebrüllt im Urwald oder zwischendurch immer wieder mal vom Baum gefallen.

    Tipp: Weniger Lianen rauchen 😎

  9. Sylvia,
    „Rauche nie den Ast, an dem Du hängst…“ 😛

    Hat Du Dein „Radio mit Untertieln“ schon zum Patent angemeldet ??
    Ich würde mich gern an dieser durchschlagenden Geschäftsidee beteiligen, denn die Welt wartet schon lange auf ein solches Nischenprodukt…
    Für die Marketing-Schiene schwebt mir auch schon was vor, aber noch ist es nicht ganz ausgereift… 😎

  10. Da wird Ihr Radio Augen machen 😯

    Jo, das mach ma.

    Und die Geschichte wird nie wieder die gleiche sein….

    Ich mail’s Dir zu, wenn ich’s hab. 😎

    … damit dann Deine Augen Ohren machen werden.

  11. „Radio mit Untertiteln“ haben wir noch nicht patentiert, aber dafür „Untertitel für Blinde“. Haben wir für einen unserer Kurzfilme gemacht.

  12. Lars,
    wie wäre es mit der Steigerung..??
    Ein Hörbuch für Taube… wie mich..!! Gaaanz große Klasse !! 😛

  13. @RmU: Da sind ein paar blöde Ideen im Anflug.

    Ich denke nicht, dass da was Sinnvolles dabei ist, deshalb sollte ich das dringend umsetzen
    😎

  14. Das wird garantiert ein Renner, besonders bei jungen Leuten, die MP3-Player-geschägigt heute ja kaum noch an der akustischen Kommunikation teilhaben können.
    Reduziert bald alles wieder auf Zeichensprache…

    Ich sehe, wir stellen diese bahnbrechende Unternehmenskonzept am besten auf ein zweigleisiges Konzept…
    Aufjeden Fall ist eine steigende Nachfrage sicher, so dass ein längerfristiges regelmäßiges Einkommen generiert und sichergestellt werden kann… :green:

  15. Äh, das schreibt man wohl Hartz, oder ?
    Bei uns gibt es den Ausdruck nicht, Gott sei Dank 🙂

  16. Erst 1000 ? Na, dann werden wir mal ein bißchen Gas geben, oder ? 😎

    Wo ist denn der theomix hingekommen ?

  17. Theomix ist wahrscheinlich damit beschäftigt, dieUntertitel-Tafeln zu beschriften, damit wir das alle hören können… 😉

  18. Hey, tmp, da geht doch noch was, oder ?

    Ich schreib gerade die Radiostory, – stört es Dich, wenn ich sie etwas ausschmücke ?

    Falls es Dir zu lange vorkommt, – lies einfach schneller

    Sylvia – oder wie man aus 1,5 Minuten Radiosendung 15 Seiten macht 😯

  19. Ich bin gespannt und da ich das kurze Original ja nicht kenne, weiß ich dann nicht, was Du alles dazugedichtet hast… 😛
    Aber wie ich Dich kenne, werde ich es schon irgendwie rausbekommen… 😎

  20. John und Jane sind von mir erfunden, alles andere ist laut Drehbuch, äh, Hörbuch.

    Einfach nur abgetippt und die Gedanken ganz knapp am Thema schweifen lassen 😎

    Sylvia – wie immer kurz und (links)bündig

  21. „Links-bündig“ erinnert mich sofort an A.Ypsilanti ( Obwohl ich hier eigentlich nicht politisch werden wollte…).
    Kennt Ihr die eigentlich in Österreich..?? 🙄

  22. Sylvia: Jetzt bin ich aber auch neugierig. Jetzt kriegen wir nach der ersten Folge schon Slashfiction… Hoffentlich nichts unanständiges. John ist ein ganz züchtiger!

  23. @tmp: Ypsilanti – was für ein Name.
    Im Alphabet ist das Ypsilon ja das Vorletzte.

    Ypsil anti portas ? 😎

    Kenn ich nur vom Hören und (nichts Gutes über sie) Sagen.

  24. @Lars: Ich wundere mich auch, wie das alles so kommen konnte. Natürlich mußte ich etwas ausholen, damit tmp auch die ganzen Hintergründe versteht, die man im Radio nur zwischen den Zeilen hören kann.

    Aber Dank meines Radiofisches im Ohr muß ich einfach nur übersetzen, was ohnehin schon im Äther liegt 😯

  25. … Begonnen hat ja alles im Restaurant am Ende des Universums – wir erinnern uns dunkel – mit einer Rechnung, die noch nie ein Gast zuvor gesehen hat ….
    Wird John Jane werden, die Geschichte 😎

  26. Sylvia,

    @Ypsilanti
    Tatsächlich..?? Das hätte ich nicht gedacht… 🙁
    Dann hat sie doch einiermaßen erreicht, was sie so gerne wollte (…und ihr Ego dringend brauchte…)… Über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt zu werden… 🙁
    [ Ich bin entsetzt !! ]

    @Geräte mit Untertiteln
    Da ist mir gerade eingefallen, dass s so etwas schon lange gibt… 😛
    Nämlich die Digital-Uhren… Für alle die, die mit irgendwelchen absurden „Zeigerstellungen“ ( Hach, was für ein Wort..?? ) nichts anfangen können, besonders wenn esgenau zwölf ist… 🙄

  27. Wenn Untertitel Überschriften hätten, wären dass dann Übertitel oder Unterschriften ? 😯

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.